Kooperation zwischen Apotheken und Heilpraktikern

Globuliwelt fördert die Kooperation zwischen Apotheken und Heilpraktikern, was vielfältige Vorteile für die Kunden mit sich bringt:

  • In regelmäßigen Abständen sind die Heilpraktiker im Globuliwelt-Center vor Ort, um interessierte Menschen ganz unverbindlich über ihre Arbeit und Therapieformen zu informieren.  Es werden Informationsabende zu bestimmten Themen, allgemeine Informationsgespräche, bis hin zu Einzelberatungsgesprächen angeboten. Für Untersuchungen oder Behandlungen muss allerdings ein Termin in der Praxis des Heilpraktikers gemacht werden.
  • Die Mitarbeiter der Apotheke werden von den Heilpraktikern über verschiedene Verfahren der Alternativ- und Komplementärmedizin informiert. So können sie in ihrer Beratung auch auf alternative Behandlungsmöglichkeiten hinweisen.
  • Hierdurch wird das Wohl der Kunden in den Mittelpunkt gerückt.
  • Durch die enge Zusammenarbeit hält die Apotheke die wichtigsten Medikamente und Präparate in ausreichender Menge vor, die die kooperierenden Heilpraktiker Ihren Patienten verordnen. So wissen die Patienten in der Regel sicher, wo sie ohne Bestell-/Lieferzeit die verordneten Mittel erhalten können.
  • Das Globuliwelt-Center in der Anno-Apotheke Köln-Ostheim kooperiert mit den etablierten Heilpraktikern der Praxisgemeinschaft „3fach gesund“ aus Köln-Bayenthal. Die Heilpraktiker Benedikt van Almsick, Sabine Kakizaki und Eva Landefeld haben diese Praxisgemeinschaft gegründet, um ihren Patienten ein breites Spektrum an unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten unter einem Dach zu bieten. Gleichzeitig bilden diese Heilpraktiker eine wichtige Säule des Globuliwelt-Expertenkreises.

 

 

Die enge Zusammenarbeit zwischen Heilpraktikern, Ärzten, Apotheken und weiteren Therapeuten/Fachleuten im Globuliwelt-Expertenkreis bringt alle Beteiligten ihrem gemeinsamen Traum ein gutes Stück näher!

Die Stärken beider Seiten – der Schulmedizin, Naturheilkunde und Komplementärmedizin – zu kombinieren und zum Wohl der Patienten anzuwenden.