Ganz ohne Heuschnupfen durch den Frühling – geht das?

Gehören Sie auch zu den Personen, die Jahr für Jahr wieder vom Heuschnupfen geplagt werden? Können Sie sich nicht so recht über den den Frühling freuen, da er immer wieder begleitet wird von einer laufenden Nase und tränenden, juckenden Augen? Verkriechen Sie sich lieber in geschlossenen vier Wänden, anstatt im Gras liegend die Seele baumeln zu lassen oder sich beim Sport im Freien auszupowern?
Es mag kein Trost sein, doch Sie sind nicht allein. Mehr als ein Fünftel aller Deutschen – Kinder und Erwachsene – sind Opfer der allergischen Rhinitis, wie der Heuschnupfen auch genannt wird. Ursache ist das Immunsystem, das maßlos auf grundsätzlich harmlose Substanzen wie Baum- oder Gräserpollen reagiert, die gerade im Frühjahr häufig in der Luft liegen. Diese sogenannten Allergene werden eingeatmet und es kommt in der Folge zu Entzündungen in den oberen Atemwegen. Dies wiederum führt zu ständigen Niesanfällen, Brennen, Jucken und Kribbeln der Augen, verstopfter oder laufender Nase. Hinzu treten oftmals auch noch geschwollene Augenlider und erhöhte Lichtempfindlichkeit sowie Müdigkeit, Unwohlsein, Ohrgeräusche und Husten. Alles in allem ein Gesamtpaket, das dem Allergiker schwer zu schaffen macht.
Kinder sind darüber hinaus besonders gefährdet, einen sogenannten Etagenwechsel zu erleben. In diesem Fall rutscht die Pollenallergie von den oberen Atemwegen in die Bronchien und kann ein Pollen- bzw. Heuasthma auslösen. Ein Etagenwechsel kündigt sich meist mit trockenen Hustenanfällen bei körperlicher Belastung und in der Nacht an.
Unterbleibt eine Behandlung der Allergie, so können zu den bereits vorhandenen Auslösern weitere Stoffe hinzutreten, die dann ebenfalls allergische Reaktionen hervorrufen. Neben die Pollenallergie tritt dann etwa noch eine Tierhaarallergie. Auch eine Verschlimmerung der Symptomatik ist möglich, das heißt, der ‚harmlose‘ Heuschnupfen kann sich beispielsweise zu einem allergischen Asthma entwickeln. Zudem erhöhen Allergien die Anfälligkeit für Folgeerkrankungen; Mittelohr oder Nasennebenhöhlen können dann entzündlich reagieren.
All dies muss nicht sein. Erfahren Sie in der Arkaden Apotheke, wie Sie Abhilfe schaffen können! In Betracht kommen zur Behandlung einer akuten Allergie neben den ‚herkömmlichen‘ Antihistaminika etwa homöopathische Heuschnupfenmittel und Schüßler Salze. Sie sind frei von Nebenwirkungen und daher auch geeignet für Kinder, Schwangere und stillende Mütter. Fragen Sie uns nach der für Sie idealen Therapie!
Sie können darüber hinaus auch offensiv tätig werden und Ihrem Immunsystem dabei helfen, Wichtiges wieder von Unwichtigem zu unterscheiden, sodass es keine überflüssigen Kämpfe mehr gegen harmlose Substanzen führt.
Dieses Ergebnis erreichen Sie, indem Sie Ihren Magen-Darm-Trakt ordentlich aufräumen. Der Darm ist Sitz Ihres Immunsystems. Ist er gesund, funktioniert auch Ihr Immunsystem reibungslos.
Wir empfehlen zu diesem Zweck eine Entschlackungskur mit PMA-Zeolith. Dieser ist beispielsweise in Panaceo Basic Detox enthalten.
PMA-Zeolith ist ein Zeolith-Klinoptilolith, der besonders aufbereitet wird. Das natürliche Vulkanmineral, das eine Melange aus Lava und soligem Meerwasser aus dem Urmeer ist, weist eine einzigartige Kristallgitterstruktur auf, die sich durch unzählige Minihohlräume und Kanälchen auszeichnet. Diese Struktur ermöglicht es dem Mineral, gleich einem Schwamm Schwermetalle, Umweltgifte und Schadstoffe aufzusaugen. PMA-Zeolith bindet nach Einnahme all diese Giftstoffe und schleust sie aus Ihrem Körper. Im Gegenzug gibt er lebenswichtige Mineralien wie Kalzium, Magnesium, Natrium und Kalium an Ihren Körper ab.
PMA-Zeolith hinterlässt einen gereinigten und entlasteten Magen-Darm-Trakt, der Platz für ein funktionierendes und gesundes Immunsystem bietet.
Möchten Sie sich selbst von dieser ganz besonderen Wirkung des PMA-Zeolith überzeugen oder bevorzugen Sie einen anderen Weg, Ihre Allergie zu bekämpfen? Egal, wie Sie sich entscheiden, das Team der Arkaden Apotheke steht zu Ihrer Beratung bereit.
Kommen Sie jederzeit gerne bei uns vorbei und lassen Sie sich von uns dabei helfen, beschwerdefrei durch den Frühling zu kommen. Jeder unserer Mitarbeiter hält für Sie sowohl pharmazeutisches als auch naturheilkundliches Wissen bereit, um Ihnen die für Sie persönlich beste Versorgung zu sichern.
Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!